FANDOM


Lucy ist die Hauptfigur und Titelgeberin der Buchreihe.

Lucy

Alter

13 bis 15 Jahre

Geschlecht

Mädchen

Familie

  • Eltern (Namen unbekannt)
  • Großeltern (Namen unbekannt)
  • Onkel, Tante, Cousin (Namen unbekannt)
  • Urgroßmutter (Name unbekannt)

Beziehungsstatus

  • Single in Teil 1 und 2
  • vergeben in Teil 3 und 4

engste Freunde

  • Annika
  • Annikas Freund
  • Samira
  • Sophia
  • Lucys Schwarm

Haustiere

Amy (Katze, ab Band 2)

Tätigkeit

Schülerin (Klasse unbekannt)

Spitznamen

  • Lucyleinchen (Annika)
  • Frau Schriftstellerin (GRW-Lehrerin)


AussehenBearbeiten

Da die Bilder in den Büchern nicht farbig gezeichnet sind, kann man über Lucys Haarfarbe nichts sagen, doch sie hat lange glatte Haare. Lucy trägt immer T-Shirt und Jeans und ihre Haare sind stets offen. In Teil 2 wird erwähnt, dass sie eine Strickjacke besitzt, die sie liebt, allerdings wird Lucy nie mit dieser Jacke gezeichnet. In Teil 3 kommt vor, dass Lucy von Annika eine Kette bekommen hat, die sie jeden Tag trägt. Lucy ist, wie in Teil 3 erwähnt wird, relativ dünn. Sie zieht sehr selten Röcke an.

CharakterBearbeiten

EigenschaftenBearbeiten

Lucy wirkt in den Büchern stets pessimistisch und ungeduldig. Sie kann nicht lang warten und gibt schnell auf. Oft ist ihr langweilig und sie hat große Probleme damit, sich zu entscheiden. Lucy ist der ruhigere Gegenpol zu ihrer aufgedrehteren Freundin Annika, welche wiederum die optimistische Ergänzung zu Lucy darstellt. Lucy ist schnell genervt und sehr stur. Außerdem ist sie extrem unordentlich. Lucy wird gern in der Rolle der pessimistischen Rockmusik-Liebhaberin dargestellt, besonders, wenn es darum geht, Kontraste zwischen Annika und ihr darzustellen. Außerdem ist sie ziemlich unaufmerksam und vergesslich. Sie macht gerne Witze, die Annika allerdings häufig als unlustig bezeichnet. Lucy muss sehr intelligent sein, da sie mit 14 Jahren bereits in der 10. Klasse ist. Dadurch kann sie, wenn sie von etwas sehr genervt ist, ziemlich schlagfertig sein.

HobbysBearbeiten

Gleich auf der ersten Seite von Teil 1 erfährt man, dass Lucy gern Geschichten schreibt. Außerdem kommt im Laufe der Reihe zum Vorschein, dass sie gern Musik hört. Es wird auch einmal erwähnt, dass Lucy sich gern Fotos ansieht und auch selbst gerne fotografiert.

Was Lucy magBearbeiten

  • Tiere: Katzen
  • Essen: Kartoffelsalat; Erdbeermarmelade; Donuts; Meloneneis; Salamipizza
  • TV-Serien: Grey's Anatomy
  • Musik: Evanescence; Linkin Park; Taylor Swift; Lindsey Stirling; Pop- und Rockmusik
  • Filme: Titanic
  • Orte: die Ostsee
  • Psychologie

Was Lucy nicht magBearbeiten

  • tanzen
  • Blut abnehmen
  • Schnurtelefone
  • Schiff fahren
  • Dunkelheit
  • das Wort "mikroskopieren"

Schulleistungen Bearbeiten

  • Ist wegen ihrer schlechten Reaktionsgeschwindigkeit nicht gut in Volleyball.
  • Sie ist generell unsportlich.
  • Sie ist weitestgehend zufrieden mit ihren Noten.
  • In der 10. Klasse hat sie das erste Mal keine Eins in Betragen.

Beziehungen zu anderen FigurenBearbeiten

TriviaBearbeiten

  • Lucy hat mal Steine gesammelt.
  • Sie hat bereits zwei Praktika gemacht: in einer Hochschule und in einer Grundschule.
  • Sie ist Mitglied der Schülerzeitung ihrer Schule.
  • Lucys Handyhintergrundbild ist das Eis, das sie mal mit Annika gegessen hat.
  • Sie besitzt einen Laptop.
  • Sie hat sehr viel Playmobil.
  • Sie möchte Chirurgin werden.
  • Sie hatte bereits 5 Handys. Die ersten sind verloren gegangen oder kaputt. Ihr jetziges ist von Nokia.
  • Sie hat eine Schülerkarte, die sie allerdings häufig irgendwo vergisst.
  • Sie besitzt einen Wecker, der die Uhrzeit, das Datum, den Wochentag und (vermutlich) die Raumtemperatur anzeigt.
  • Sie leidet vermutlich unter einer chronischen Krankheit, da sie häufig zum EEG muss.
  • Sie hat immer wieder Schwindelanfälle.
  • Sie besitzt eine Taylor-Swift-CD.

ZitateBearbeiten

  • "Tucker Tucker Tucker" (Teil 2, auf einer Rolltreppe)
  • "Äh, Samira...komm nochmal zurück, ich glaube, wir laufen die ganze Zeit in die falsche Richtung!" (Teil 2, beim Shoppen)
  • "Mach dir keine Sorgen. Ich guck Grey's Anatomy. Ich weiß, was zu tun ist!" (Teil 2)
  • "Tippsystem? Naja, eigentlich tippe ich mit den Fingern, wissen Sie?" (Teil 2)
  • "Rette sich, wer kann!" (Teil 3, beim Volleyball-spielen)
  • "Das ist, als würde ich zu Penny gehen. Nur halt ohne Penny!" (Teil 3)
  • "Sie sieht toll aus und sie ähnelt mir und ich mag ihren Humor und alles andere an ihr...und ich liebe sie!" (Teil 4, über ihre Freundin)