FANDOM


Diese Seite behandelt die Beziehung zwischen Annika und ihrem Freund.


VerlaufBearbeiten

  • Wann die beiden zusammengekommen sind, ist unklar. In Band 2 trat Annikas Freund noch nicht auf, während er in Band 3 schon als Annikas fester Freund dargestellt wird.
  • Man erfährt zu Anfang von Band 3, dass die beiden sehr viel Zeit miteinander verbringen
  • Etwa in der Mitte von Band 3 verbringt Annika eine ganze Woche bei ihrem Freund, wohnt sozusagen für eine Woche bei ihm.
  • Die Beziehung der beiden wird im Laufe der Zeit als immer selbstverständlicher dargestellt.
  • Zu Ende von Band 3 wird ein heftiger Streit zwischen den beiden erwähnt, sie versöhnen sich aber wieder.

EigenschaftenBearbeiten

Die Beziehung zwischen Annika und ihrem Freund erscheint als sehr vertraut und harmonisch. Sie verbringen sehr viel Zeit miteinander. Der einzige Streit, der je erwähnt wird, erscheint am Ende von Band 3. Den Grund dafür erfährt man nicht, allerdings ist Annika extrem traurig darüber. Sie versöhnt sich kurz darauf wieder mit ihm.

ZitateBearbeiten

  • "Allerdings blieb er vor dem Regal dann nochmal stehen, da ihn die Bücher wohl magisch anzogen. Letztlich Annika schaffte es, ihn davon loszureißen." (Teil 3, Lucy über die beiden auf der Buchmesse)
  • "Annika ist diese Woche die ganze Zeit bei ihrem Freund. [...] Ich meine, ich bin Single, ich weiß es nicht, aber das muss doch total cool sein, als Paar sozusagen zusammenzuwohnen, oder?" (Teil 3, von Lucy)
  • "Das nächste Mal gehst du selber mit deiner Freundin shoppen!" (Teil 3, Lucy zu Annikas Freund)